Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten an der Nordsee

Die Nordseegemeinde Cuxhaven ist eines der traditionellen Seebäder, das Alt und und Jung bis zu heutigen Tag fasziniert. Über mehrere Hundert Meter erstreckt sich der Strand von der historischen Kugelbake bis nach Sahlenburg. Döse, Duhnen und Sahlenburg sind die Kurstadtteile der schönen Stadt am Meer.

Alle Schiffe die das Land in Richtung der offenen See verlassen müssen am Weltschifffahrtsweg in Cuxhaven vorbei. Die großen Ozeanriesen und Containerschiffe verschwinden auf ihrer Fahrt in alle Länder der Welt am Horizont von Cuxhaven. Wie kleine Spielzeugboote sehen sie in der Ferne aus bevor sie den Blicken der Urlauber am Strand entschwinden. Die Schiffe sind neben der reizvollen Landschaft, dem klaren Wasser und der guten Luft eine der schönsten Attraktionen für die Urlauber in Cuxhaven. Auch die Insel Neuwerk, die direkt vor der Stadt im Meer liegt, wird gerne hoch zu Ross oder mit der Pferdekutsche besucht.

INFO: Nur bei Ebbe kann diese beliebte Insel, die zur Gemeinde Hamburg gehört, erreicht werden. Während der Ebbephasen zieht sich das Meer vor Cuxhaven weit zurück um bei einsetzender Flut umso gewaltiger wieder zurückzukehren. Aufgrund der viele Strömungen können die Gezeiten vor Cuxhaven sehr gefährlich sein deshalb ist es hier wichtig die Warnschilder zu beachten.

Die Küste vor Cuxhaven gehört zum Nationalpark Wattenmeer und ist nicht nur für Kinder ein wunderschönes Spielfeld. Wattwürmer und kleine Wasserlöcher faszinieren immer wieder aufs Neue. Auch Bernstein wird von den Wattwanderern hin und wieder gefunden. Neben den Kutschfahrten werden auch thematische Wanderungen in das Watt angeboten. Cuxhaven ist für Familien mit Kindern und für Kinderreisegruppen ein perfektes Ziel. Pure Erholung und reichlich Spaß und Abwechslung stehen auf dem Programm.